Arbeit & Urlaub

Fakten

Bei Deiner Ankunft bitten wir Dich ein 'Arbeitsabkommen' und eine 'Schweigepflicht' zu unterzeichnen.

Du erhältst von uns Arbeitskleidung (Keine Schuhe enthalten; am besten eignen sich Sneakers/Sportschuhe). Falls vorhanden, kannst Du auch Deine eigene Uniform mitbringen. 

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt ca. 35 - 40 Stunden, mit Früh- , Spät- und Nachtschichten.

Du brauchst keine Vorkenntnisse mitzubringen. Wir werden Dich in all Deine Aufgabenbereiche einarbeiten. Insgesamt gibt es drei Hauptarbeitsbereiche:

Pflegehelfer/in

In der Pflege wirst Du wie ein/e Pflegefachhelfer/in arbeiten. Das bedeutet Du bist für die Grundpflege verantwortlich, was vorallem Duschen und Waschen, Ankleiden, Toilettengänge, Essen und Trinken anreichen und ähnliches beinhaltet. Zusätzlich bist Du da zum Reden, Beten, Ermutigen und um verschiedene Aktivitäten mit den Bewohnern zu unternehmen.

Registrierte Gesundheits- und Krankenpfleger/innen weisen wir darauf hin, dass Du nach israelischem Recht, in Israel nicht als solche/r anerkannt wirst und damit wie alle anderen Volontäre arbeiten wirst. In der Regel arbeiten allerdings bereits ausgebildete Krank-enschwestern oder Pflegefachhelfer vorallem im Pflegebereich.

Küche

In der Küche gibt es auch verschiedene Schichten. Morgens bist Du entweder für den Speisessal verantwortlich oder arbeitest als Küchenhilfe. Nachmittags richtest Du Teewagen her, verteilst Kuchen und bereitest das Abendessen vor.

Werkstatt

Aber auch die allgemeine Instandhaltung des Gebäudes und Hilfe bei besonderen Projekten, wie z.B. Fest- und Gartenvorbereitungen, können mit in den Arbeitsplan aufgenommen werden. Außerdem können Handwerkserfahrung und Kreativität hilfreich sein. Am besten Du machst Dir noch nicht zu viele Gedanken und lässt Dich einfach ein bisschen überraschen.

Männliche Freiwillige können in der Werkstatt  behilflich sein, sollten jedoch bereit sein, die regulären Aufgaben der Freiwilligen zu übernehmen.

Feiertage & Feste

Allgemein ist es erwünscht, dass Du bei den Vorbereitungen für die Feste hilfst und an den Feierlichkeiten teilnimmst. Zudem sind Lieblingskuchen- und Keksrezepte, sowie Dein Musikinstrument herzlich willkommen!

Wir freuen uns darauf Dich kennenzulernen und versuchen Deinen Talenten und Deinem Können Raum zu geben.

Urlaub

Pläne für Urlaub und Reisen sollten, nach Deiner Ankunft, so früh wie möglich mit der Stationsleitung und der Hausmutter besprochen werden, damit diese gut planen können. Bitte berücksichtige, dass das Reisen in Israel zu bestimmten Jahreszeiten angenehmer ist. Diesbezüglich kannst Du uns jederzeit um Rat fragen. Reisen ins Ausland müssen in Absprache mit dem Manager geplant werden.

Pro Monat bekommst Du einen Urlaubstag gutgeschrieben. Von den Freiwilligen wird erwartet, dass sie auch an Shabbat und Feiertagen arbeiten. Die christlichen Festtage bekommst Du als freien Tag zurück erstattet. Wenn es spezielle Präferenzen gibt, werden wir versuchen, diese zu berücksichtigen, können jedoch nichts garantieren.