KONTAKT

"Da nahm Samuel einen Stein und stellte ihn auf zwischen Mizpa und Schen und nannte ihn »Eben-Eser« und sprach: Bis hierher hat uns der HERR geholfen."

1. Samuel 7:12

IMPRESSUM

EBENEZER CITIZENS' HOME HAIFA

  • Youtube
  • Facebook Social Icon

Meir Rutbergstr. 41

P.O. Box 525

305550 Haifa,

ISRAEL

Tel:+972-4-8529730

Fax:+972-4-8535943

info@ebenezer.co.il

Registernummer: 580266146
Geschäftsführer: Johnny Khoury

Haftungshinweis:

 

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir weder Haftung für die Inhalte dieser Website, noch für externe Links. Alle Rechte dieser Website sind Ebenezer Senior Citizens' Home vorbehalten. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Wir vollziehen das israelische Datenschutzgesetz. 

Bei Fragen kannst Du uns jederzeit kontaktieren.

DAS EBENEZER HEUTE

Unser Ziel ist es altersschwachen Staatsbürgern Israels ein Zuhause in einem gläubigen Umfeld, das christliche und biblische Werte vertritt, zu ermöglichen. Die engagierten Mitarbeiter, unter anderem Ehrenamtliche, sorgen sich sowohl um die physischen, psychischen, sozialen als auch die geistlichen Bedürfnisse der Bewohner. Damit sind wir das einzige Altenheim in ganz Israel. Außerdem dürfen wir ein enges Miteinander von Juden und Arabern leben.

FAKTEN

Durch Jesus, unseren Messias, als gemeinsame Grundlage herrscht eine sehr familiäre Atmosphäre. Und das, trotz der vielen Kulturen, Sprachen und Hintergründe. Denn oft sind die Bewohner Einwanderer aus der ganzen Welt. Außerdem durften wir seit 1976 schon über 300 Volontäre aus vielen verschiedenen Ländern empfangen. 

Wir sind eine Stiftung ohne Gewinn und erhalten keine finanzielle Unterstützung des Staates. Von Beginn an, bis heute, sind wir auf Spenden angewiesen.

Mehr zur Finanzierung >>

Derzeit haben wir eine Lizenz f​ür 48 Betten, und ermöglichen bereits medizinische Versorgung. Allerdings haben wir noch keine staatlich anerkannte Pflegestation. Nur zehn Prozent unserer Bewohner dürfen einen Pflegegrad erreichen. Dabei steigt der Bedarf stetig. 

EIN ZUHAUSE

Ebenezer wurde ein Zuhause für ganz unterschiedliche Menschen. Jeder von ihnen hat eine einzigartige Geschichte. Zum Beispiel gibt es noch Bewohner, welche den Holocaust überlebt, jedoch keine Verwandten mehr haben, da diese in der “Schoah“ des Zweiten Weltkriegs umgekommen sind.

Es lohnt sich, sich die Zeit für diese Erzählungen zu nehmen. Diese können einen zum Lachen und Weinen bringen und ein tieferes Verständnis der Worte des Propheten Jeremias geben:

"Siehe, ich will sie sammeln aus allen Ländern, wohin ich sie verstoße in meinem Zorn, Grimm und großem Unmut, und will sie wieder an diesen Ort bringen, dass sie sicher wohnen sollen."

Jeremia 32:37

Nicht ein Tag vergeht, an dem die Botschaft nicht gehört wird. Wir, die rund 30 Bewohner, alle Mitarbeiter und die Leitung, werden durch unsere Gemeinschaft im Glauben ermutigt und inspiriert. Aber auch Besucher, Inspektoren vom Gesundheitsamt, Lieferanten und viele andere kommen und stellen oft die gleiche Frage: „Was ist der Unterschied bei euch hier im Heim?". Andere äußern verwundert: „Ich merke, etwas ist anders hier…", oder: „Hier ist es so still und friedevoll...“.

Dies sind von Gott gegebene Momente, um die Bibel aufzuschlagen und zu erzählen. All das, was die Menschen hier spüren, sind nicht wir, sondern Gottes Gegenwart. Dies geschieht nicht durch uns, sondern durch die Gnade des Einen, der uns errettet hat - durch unseren HERRN und Messias, Yeshua, der König der Könige.

FINANZIERUNG

Das ganze Heim basiert von Beginn an auf einmaligen und langjährigen, großen und kleinen Spenden, die wir weltweit von Organisationen und individuellen Personen erhalten durften. Jede Spende ist ein weiterer „Stein der Hilfe“, mit dem wir, IHM zu Ehren, das Ebenezer bauen dürfen.

Viele der Bewohner können sich eigentlich keinen Platz im Altenheim leisten, da sie oft aus ärmeren Verhältnissen stammen. Dies ist oft der Fall bei Holocaust-Überlebenden und Einwanderern, die alleine kamen, um dem HERRN in diesem Land zu dienen. Auch jüdische Einwanderer aus der früheren UdSSR und solche, die aus arabischen Staaten rund um Israel geflohen sind und hier ein neues Leben fanden gehören dazu.

 

30% unseres Budgets werden von den Bewohnern selbst gedeckt. Da wir allerdings bisher noch keine finanzielle Unterstützung des Staates erhalten, sind wir für die restlichen 70% auf Spenden angewiesen. Durch eine neue Pflegeabteilung würde uns der Staat 3500$ (ca. 3200€) im Monat pro belegtem Pflegebett dieser Station beisteuern. Eventuell werden wir auch für ein betreutes Wohnen staatlichen Zuschuss erhalten.

Wir wollen weiterhin ein liebevolles Zuhause für altersschwache Staatsbürger Israels bieten, in dem sie, ihren Bedürfnissen individuell angepasst und in brüderlicher Gemeinschaft, versorgt werden. Dabei ist es uns wichtig, ein Heim zu bleiben, das christliche und biblische Werte vertritt und Jesus, unseren HERRN, als Grundlage und Mittelpunkt zu wissen. Alle Ehre und aller Dank gebühren IHM allein.

 

alltägliche kunst

UNSERER ÄLTESTEN BEWOHNERIN (97)

HERZLICH WILLKOMMEN

Wenn wir Dein Interesse geweckt haben und Du mehr über uns erfahren möchtest, dann schau doch einfach mal vorbei. Es besteht auch die Möglichkeit gegen eine kleine Spende an einem unserer Mittagessen teilzunehmen. Dabei kannst Du uns persönlich kennenlernen und erleben.

Am besten Du gibst uns vorher kurz Bescheid, sodass wir ein wenig Zeit für Dich einplanen können.

Wir freuen uns darauf Dich kennenzulernen!

Remember what God has done

Es gibt es ein Buch, das die Geschichte des Hauses und seiner Bewohner erzählt, auch Erzählungen von der Flucht vor den Nazis und dem Aufbau des Staates Israels sind enthalten. Es wurde speziell zum 40. Jahrestag des Hauses (2016) geschrieben. Und trägt den Titel: "Erinnere dich daran, was Gott getan hat".

Bitte beachte, dass es nur in Englisch erhältlich ist.

 

Bei Interesse schreib uns einfach an...

Nach und nach werden außerdem bewegende Lebensgeschichten einiger Bewohner auf dieser Website veröffentlicht. Sie alle zeugen von Gottes Herrlichkeit und großer Gnade!

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now